Termine


Bevorstehend

2017

Buch Berlin

25. & 26. November 2017


Erledigt

2017

Besuch der Leipziger Buchmesse 23. - 26.03.2017

 

Ich habe lediglich anderthalb Wochen gebraucht,

um die 3 Tage auf der Leipziger Buchmesse zu verarbeiten und

mittlerweile kann ich wieder geradeaus denken.

 

Da ist er endlich - mein Messebericht!

 

*Donnerstag*

 

Während an diesem Tag viele die Messe schon unsicher gemacht haben, war ich noch mit den Vorbereitungen beschäftigt: Packen, packen, packen (dabei hatte ich schlussendlich gar nicht viel dabei). Genau wie letztes Jahr bin ich abends zu meiner Freundin und Autorenkollegin

Julia Bohndorf gefahren, die mir für eine Nacht Unterkunft bei sich gewährt hat (Messeritual Nummer 1.)

Da haben wir den Abend mit Goodiepäckchen schnüren und Spaghetti mit Würstchengulasch ausklingen lassen.

Erster Messetag: Ina, Marie, Julia und ich am Stand des Eisermann Verlags
Erster Messetag: Ina, Marie, Julia und ich am Stand des Eisermann Verlags

 

*Freitag*

 

Freitagmorgen nach einem großen leckeren Kaffee (Julia weiß einfach, was mir gefällt), haben wir unsere Gruppe mit der Autorin Marie Weißdorn und der Bloggerin Ina von Books like Caramel komplettiert (an dieser Stelle sei noch Saskia Louis erwähnt, die wir alle furchtbar vermisst haben und die im Herzen immer bei uns war) und sind gemeinsam nach Leipzig aufgebrochen.

 

 

Und wie das bei vier Frauen in einem Auto so ist, blieben diverse Kurzstopps zwecks Notdurft nicht aus. Dabei entstand dann der wunderbare Insider "BEZAHLN!", der uns die ganze Messe über nicht mehr losgelassen und mich auch nachts wachgehalten hat (Julia, die ein Bett mit mir teilen "durfte", möchte ich um Entschuldigung bitten bezüglich meiner mitternächtlichen Kicherattacken).

Treffen mit Stephanie Schönemann, Julia und Ina in der Glashalle
Treffen mit Stephanie Schönemann, Julia und Ina in der Glashalle

Gegen Mittag trafen wir auf dem Messegelände ein und als erstes haben wir den Stand vom Eisermann Verlag in Halle 2 aufgesucht, inspiziert und für gut befunden.

Viele Eisermann-Autoren, die ich bislang nur aus den sozialen Netzwerken kannte, habe ich dort zum ersten Mal in echt getroffen und bin froh, Teil dieses tollen Teams zu sein.

 

Nach dem ersten Ankommen und Zurechtfinden, gab es dann ein Treffen mit der lieben Stephanie Schönemann von den Digital Publishers, wo bereits mehrere meiner Kurzgeschichten  erschienen sind (und was soll ich sagen? Seid gespannt!)

 

Als um 18 Uhr die Messe schloss, waren wir alle ziemlich K.O., suchten unsere Unterkunft auf und zogen unser 2. Messeritual durch: Pizza bestellen!

Opfer einer spontanen Liebesbekundung durch Marie Weißdorn und Julia Bohndorf
Opfer einer spontanen Liebesbekundung durch Marie Weißdorn und Julia Bohndorf

 

*Samstag*

 

Während Ina und ich morgens bevor die Messe öffnete, einen Crépe genossen (Messeritual Nummer 3!), waren Julia und Marie bereits am Eisermann Verlagsstand, um sich auf den Samstagsansturm vorzubereiten. (So nebenbei: Marie ist ein unglaubliches Verkaufstalent und sie hatte eine Wette mit unserem Verleger Tobias Eisermann am Laufen. Wenn bis Samstagabend eine bestimmte Anzahl an Büchern verkauft wäre, würde er am Sonntag mit Elfenflügeln kommen!)

 

 

Cosplayer im Sonnenschein

Mittags hatte ich meine allererste Signierstunde und eine asiatische Nudelpfanne (zum Glück nicht gleichzeitig! Ich bin nämlich so eine Kleckertante ...) Da habe ich auch die wunderbare Netti getroffen, die ich bereits auf der BuchBerlin kennengelernt habe und die mir nicht nur eine Schokolade mitgebracht, sondern auch eine großartige Zeichnung vom Bluthundcover gezeigt hat, die ihr Mann in das Büchlein übertragen hat, in das ich mich auf der BuBe handschriftlich verewigen durfte! Das hat mich total aus den Socken gehauen!

 

Worüber ich mich auch sehr gefreut habe, ist, dass ich die liebe Stef getroffen habe, ihres Zeichens Bloggerin und angehende Autorin. Es war noch nicht ganz sicher, ob sie es zur Messe schafft, deswegen war es eine schöne Überraschung, sie persönlich kennenzulernen und ihr eine Widmung in ihren Bluthund schreiben zu können.

 

Um 17 Uhr fand das Autorentreffen am Eisermann Verlagsstand statt, bei dem unser Verleger Sekt und Orangensaft ausgegeben und ein paar schöne Worte an uns gefunden hat.

 

Den Abend haben wir in kleiner Runde beim Essen verbracht, darauf folgten noch stundenlange Bettgespräche zwischen Julia und mir ("BEZAHLN!") und einer gemeinen Zeitumstellung. Was uns zum Sonntag bringt ...

Die Interviewreihe vom "Einhorn in der goldenen Box" hat sein Einhorn gefunden
Die Interviewreihe vom "Einhorn in der goldenen Box" hat sein Einhorn gefunden

 

*Sonntag*

 

 

Nach einer ziemlich kurzen Nacht brach für uns und alle anderen der letzte Messetag an.

Für mich bedeutete das: Geschenke für die Familie daheim besorgen.

Doch der Sonntag hielt auch noch ein paar Überraschungen für mich bereit.

 

Wer es noch nicht wusste ...

zur LBM 2016 hat Julia Bohndorf die lustige Video-Interviewreihe #findedaseinhornindergoldenenbox ins Leben gerufen, in der sie als #aufdringlicheCharmeReporterinJule Autoren, Blogger, Verleger und andere Messebesucher zum Gespräch bittet und seit nicht ganz so langer Zeit helfe ich ihr bei der Organisation als #weltbesteAssistentinShreddi. (Neugierig geworden? Hier gehts zum Youtube-Channel und zu unserer Facebook-Seite) Und wir haben am Sonntag tatsächlich unser Einhorn gefunden und es war sogar bereit, uns ein Interview zu geben!

Eins meiner persönlichen Highlights war denn auch noch, dass alle Bluthunde weggegangen sind! Darüber freue ich mich sehr und wünsche allen Lesern ganz viel Spaß!

 

Die Wette hat Marie übrigens gewonnen!

Ein (Eiser-)Mann, ein Wort - unser Verleger hat seine Wettschuld beglichen und seine Feenflügel äußerst souverän getragen!

Chapeau!

 

Am Nachmittag sind wir wieder losgefahren und gegen 22 Uhr war ich daheim. Damit begann mein Messeblues.

 

Es war eine tolle Messe, es hat so viel Spaß gemacht, mit Lesern zu sprechen, andere Autoren kennenzulernen und alle Personen, die ich gar nicht alle aufzählen kann! Wie auch im letzten Jahr war Leipzig Ausnahmezustand für mich und dabei so wunderschön, dennoch brauche ich erstmal eine Erholungszeit. Spätestens im November steht nämlich die nächste Messe für mich an: die BuchBerlin.

Marie, Ina, Julia und ich NACH der Messe
Marie, Ina, Julia und ich NACH der Messe

Und wer noch nicht genug von uns hat: Julia Bohndorf hatte die Kamera immer mit dabei!

Hier geht es zum Messevideo >>>


Erledigt

2016

Die Bluthunde sind da! Dezember 2016

 

 


Besuch der Buch Berlin 19. & 20.11.2016

 

Zusammen mit Saskia Louis, Marie Weißdorn & Julia Bohndorf

hatte ich einen kleinen, schnuckeligen, kunterbunten, verrückten Stand auf der Buch Berlin.

Jede von uns war mit zum jeweiligen Buch passenden Fanshirt als Model der anderen unterwegs und

ich durfte die "Tochter der Träume - Land im Schatten" von Marie mimen.

Ein "paar" Bücher habe ich mir selbst auch gekauft (natürlich mit ganz besonderer Widmung!)

und ich bin nahezu mein gesamtes Merchandise losgeworden.

 

Ich möchte mich nochmal bei allen bedanken, die bei unserem Stand vorbeigeschaut haben,

und auch bei den Mädels - ihr seid eine unglaubliche Truppe und ich würde sofort wieder mit euch fahren! Egal wohin *zwinker*

 

 


>>Wohnzimmerlesung bei Ina von Books like Caramel am 17.09.2016<<

Ich lese aus meinem Debütroman "Bluthund"

 

Ein toller Abend mit großartigen Leuten,

leckerem Essen und viel Gelächter!

 Wenn Ina mich lässt, komme ich gerne wieder!

 


Besuch des MPS in Hamburg - Öjendorf

3.9.2016

 

Im "Bluthund-Cosplay" mit Julia Bohndorf,

meinem Ehemann und einer guten Freundin.

 


>>Terassenlesung am 11.6.2016<<

Ich lese aus meinem Debütroman "Bluthund"

 

Ein wunderschöner Abend

mit doppelt so vielen Gästen wie

erwartet.


Besuch der Leipziger Buchmesse

18.-20.3.2016: Mit dabei beim

Meet&Greet "8 auf einen Streich"

am Samstag den 19.3.

ab 16:15 Uhr in Halle 2 (B501/C500)

 

Das Meet&Greet war sehr turbolent und

spaßig! Ich hoffe, der Gewinner meines

"Bluthund"-Überrschungspakets

freut sich über den Inhalt.

Leipzig, ich komme nächstes Jahr wieder!

 

 


>>Wohnzimmerlesung am 20.2.2016 in Stöckte<<

Ich lese aus meinem Debütroman "Bluthund"

 

Feuerprobe bestanden.

Die nächste Lesung kann kommen!